Drei für das Jahr 2021 exemplarische Projekte aus der Sparte Klassik

Kurkapelle Baden. Bereits im ersten Jahr ihres Bestehens hat die Kurkapelle Baden für Furore gesorgt. Sie wurde vom Dirigenten Jonas Ehrler und dem Pianisten und Jazzmusiker Gregor Loepfe ins Leben gerufen und setzt sich mit dem musikalischen Kulturerbe des Kurorts Baden auseinander. © Christian Doppler

«Garzeit» von LAUTESkollektiv. «Garzeit» ist das jüngste Projekt der Komponistin Stephanie Haensler und der Designerin Laura Haensler. Als LAUTESkollektiv machen die Schwestern an der Schnittstelle ihrer Disziplinen gesellschaftlich relevante Themen künstlerisch erfahrbar: Zeitgenössische Musik trifft auf Objektinstallation, Design befragt Komposition, Hörbares spiegelt sich in Sichtbarem. © Sophie Dascal

Cardinal Complex. Das Instrumentalensemble Cardinal Complex bringt Musik des 17. und 18. Jahrhunderts auf höchstem Niveau und historisch möglichst realistisch mit spannenden Besetzungen und lebendigen Tempi zur Aufführung. © Doris Scheiwiller

 

 

Vorwärtsgehen und Stillstehen

Wie der Alltag einer Musikerin, eines Musikers besteht auch der Alltag im Fachbereich Klassik aus Bewegung und Ruhe – aus Vorwärtsgehen und Stillstehen. Von diesem Gegensatz lebt die Musik. In der Bewegung hat sie Kraft, vorwärtszuschreiten, es sind die virtuosen Stellen. Daneben haben die besonderen Augenblicke der Ruhe in einer Komposition immer fasziniert. In der Ruhe versinkt die Musik «in der vertikalen Tiefe des Augenblicks», sagte einmal Jürg Frey. Der Aargauer Komponist bekam 2021 einen der Schweizer Musikpreise vom Bundesamtes für Kultur zugesprochen. Damit erhielt er ein Zeichen der Anerkennung für seine kontemplative Musik, deren harmonisierende Wirkung er ebenso aus der Stille wie aus dem Klang erzielt. Jürg Frey erschafft in sich ruhende Klangbilder, die durch verschiedene Formen führen und sich durch eine poetische Schwerelosigkeit auszeichnen.

Verhalten, fast ruhend sind wir im Fachbereich Klassik ins Jahr 2021 gestartet. Nach dem Ausstieg von Marc Unternährer im Mai konnte der vakante Sitz mit der engagierten Musikerin Gabriela Krapf im August wieder besetzt werden. Zusammen mit unserer Fachmitarbeiterin auf der Geschäftsstelle, Simone Reutlinger, sind wir ein gutes Team. Pandemiebedingt wurden zwei zusätzliche Eingabetermine geschaffen. Sehr erfreulich war die Entwicklung der neu initiierten Rechercheförderung. Das neue Förderinstrument wurde rege genutzt, die eintreffenden Gesuche waren inhaltlich sehr breit aufgestellt. Wir konnten das Erforschen von choreografisch-musikalischen Produktionen mit und um das selbst entwickelte Rhythmus-Instrument Xala unterstützen, uns erreichte ein Gesuch für die Erweiterung einer schon angelegten Wissensdatenbank, die mit Kompositionen zur Schweizer Klaviermusik ergänzt werden soll, oder auch ein Gesuch, bei dem der Wunsch nach vertiefter Recherche zu Schweizer Kaffeehaus-Musik im Zentrum steht. Markus J. Frey, Vorsitz Fachbereich Klassik

 

BEITRÄGE KLASSIK
 
Kompositionsbeiträge
Christoph Croisé, Berlin Cellokonzert «Space UP» 5’000
Jörg Köppl, Zürich «r-h-ü-t-h…» (Arbeitstitel) 4’000
Jörg Köppl, Zürich «palaver» (Arbeitstitel) 3’000
Konus Quartett, Spiegel b. Bern Neues Werk für Saxophon- und Streichquartett von Jürg Frey 6’000
Mathieu Corajod, Zofingen «Merge Up!» 5’000
Obertorturm Konzerte Aarau, Aarau «Concertino für Carillon und Blechbläserquintett» 2’000
Oliver Weber, Wien «Requiem — eine Nullpunktbeschreibung» 8’000
Rahel Sohn Achermann, Baden «Ein Fremdling überall» 6’000
Verein Kammerorchester I Tempi, Reinach «Trees and Mountains» für Streichorchester und Cello solo 3’000
Verein Neue Kurkapelle Baden «Soirée Kurieuse» 4’000
 
Konzertbeiträge
Andrea Kirchhofer, Zürich Erik Satie «Ich bin sehr jung auf eine sehr alte Welt gekommen» 3’000
Anne Auderset, Aarau «Aufgeweckt» 2’000
Beatrice Voellmy, Witterswil «Hochkultur im Kleinformat» 3’000
Camerata variabile, Zürich Konzertreihe «In Transition» 5’000
Cardinal Complex, Winterthur «Eine starcke Music» 2’000
Chelsea Czuchra, Gipf-Oberfrick Cochlea Duo: «new world/new voices» 2’500
Daniel Pérez, Wettingen «Gezeiten» (Arbeitstitel) 6’000
Daniel Pérez, Wettingen «Gesungen geschrien» 6’000
Daphné Schneider, Basel «Eingerahmt» 2’000
David Leuthold, Erlach «Winterreise» 2’000
Ensemble Pícaro, Zürich «Von einem, der auszog.. Von Füssen nach Venedig über zwei Jahrhunderte» 2’000
Ensemble Pícaro, Zürich «Die Pest Teil I des Zyklus «Die Büchse der Pandora Seuchen im Spiegel der barocken Künste» 2’000
Eva Nievergelt, Rieden / Baden «Um Lieder kreisen – Liedkultur in Umbruchszeiten: eine musikalische Recherche 1885-1945» 2’000
Freundeskreis der Niederlenzer Musiktage «Kammerkonzerte im Rahmen der Niederlenzer Musiktage 2022» 4’000
Heinrika Rimann Beltrán, Bremgarten «Sommerklänge» 1’600
Int. F.Th.Fröhlich-Gesellschaft, Brugg 5. Fröhlich-Tag Brugg 3’450
Jean-Jacques Dünki, Basel SONOS Quartett mit Gästen / Uraufführung Sextett «viandantes» J-J Dünki 1’500
Jörg Köppl, Zürich «keine leere mitte zwischen energie und zeichen» 4’000
Judith Raeber, Wallisellen «Hermetschwiler Barockkonzerte» 4’000
Karin Rüdt, Fahrweid «Zustandformen», Musik für Blockflöten und Gitarre (Teresa Hackel, Karin Rüdt) 3’470
Kevin Sommer, Aarau Schwebende Kategorien Probe- und Konzertwochenende mit Jürg Frey 2’200
Kulturkommission Frick 1. Fricker Klassik Festival 2’000
Laura Haensler, Ennetbaden «Garzeit» 2’800
Marion Neubauer Wyss, Hausen «I möchte, i möchte singe Konzert mit Liedern in Schweizer Mundart» 1’500
Martin Pirktl, Turgi Bach ganz leise Konzertbeitrag 2021 1’500
Martina Joos, Zürich «Glarus London einfach. Wie der Cembalobauer Burkat Shudi in Händels London Furore machte» 1’000
Matías Lanz, Winterthur «Kontrapunkt und Melodie» 1’500
orion vokal X, Wettingen «Waldesnacht – orion vokal 4» 2’000
Paula Häni, Rieden AG «Unsterbliche Österreicher — ein satirischer Musikspaziergang» 2’500
Paula Häni, Rieden AG «ErWeiterUng» 2’000
Rita Maria Jurt / KollektivDoppler, Untersiggenthal «Hören in einer Klanglandschaft ein installatives Konzert» 15’000
Sebastian Hofmann, Zürich «Collective Compositions» 2’000
Susanne Wiesner, Aarau «24+1: Jubiläumsprojekt» 3’000
Verein Aaremusik, Aarburg «Musik zwischen den Welten 2021 Himmel und Erde» 4’000
Verein L’Air Du Temps, Basel «Wiederaufnahme: Dornröschen 2021/2022» 5’000
Verein Neue Musik Rümlingen «Unterricht in der Kunst, die Fröhlichkeit nicht einzubüssen». Konzert mit Fenstern zur Welt von RW 1’000
Verein studio-klangraum, Basel «Haus» 8’000
Verein Zyan, Basel «Zyan Die Essenz der Musik» 1’000
Via Egnatia, Zürich «I am not alone» 5’000
Walter Luginbühl, Gränichen «Japanischer Urklang in der Begegnung mit der deutschen Romantik und der zeitgenössischen Musik» 1’500
WorkshOpera Bern «Il matrimonio segreto eine Opernseife nach Domenico Cimarosa» 3’000
 
Musik-Produktionsbeiträge
Balthasar Streiff, Basel BüchelBox II 4’000
Isaac Makhdoomi, Rheinfelden «Antonio Vivaldi, Concerti per Flauto» 4’000
Kathrin Schmidlin, Basel Opus 1, «feminin» 7’000
Marisa Minder, Basel CD-Produktion «ex aequo» 5’000
tacchi alti, Aarau Rohr «Wasserspiele» 5’000
 
Programmbeiträge
Barbara-Gabriella Bossert, Aarau Rohr Serenaden um halb8 7’000
Barbara-Gabriella Bossert, Aarau Rohr Serenaden um halb8 zum 2! 7’000
Bläsersolisten Aargau, Buchs Programmbeitrag 2022 25’000
Cantars Aarau Programmbeitrag 5’000
Daria Zappa, Kaiserstuhl Festival der Stille 10’000
Eveline Gautschi, Nussbaumen Klassik-Matinées Kulturkreis Untersiggenthal 3’000
GNOM, Gruppe für Neue Musik Baden Programmbeitrag 2021 8’000
GONG, Aarau Programmbeitrag 2022 10’000
Hochrhein Musikfestival AG, Basel Klassik Sterne Rheinfelden / Klassik Sterne Aarau 24’000
Irene Näf-Kuhn, Erlinsbach Reihe RECITAL, Pianolounge Aarau 4’000
Murikultur — Musik in der Klosterkirche, Muri AG Programmbeitrag 2022 38’000
Murikultur — Musik im Festsaal, Muri AG Programmbeitrag 2022 17’000
Neue & unentdeckte Musik, Baden Programmbeitrag 8. Saison 4’000
Sonaare, Seengen Programmbeitrag 2022 15’000
Teemu Holma, Gränichen V. Pianofestival Aarau 3’000
Ursula Hächler, Basel Spektrum|Akzente Saison 2021/22 3’600
Verein Freunde der Konzertreihe Korendfeld, Baden Programmbeitrag 2021/22 10’000
Verein Kulturraum Hirzenberg, Zofingen Programmbeitrag 2021 17’000
Verein Neue Kurkapelle Baden Programmbeitrag 2022 15’000
Zimmermannhaus Brugg, Kunst & Musik Programmbeitrag 28. Zyklus 7’000
 
Projektbeiträge
Aargauer Kantorei, Aarau Rohr Louis Spohr: «Des Heilands letzte Stunden» 10’000
Badener Vokalensemble Glocken Der Badener Dreiklang 4’000
Hochrheinisches Kammerorchester, Würenlingen «Kostbarkeiten aus der Engelberger Musikalien-Sammlung» 4’500
Kammerchor Aarau «Friends Chorkonzert des Kammerchors Aarau» 5’000
Kammerchor Akusma Baden «Stabat Mater für Chor und Orchester, von David Haladjian» 4’000
Kammerchor Baden, Wettingen Dan Forrest «Requiem for the Living»; César Franck «Messe in A» 4’000
Kammerorchester 65, Wettingen, Ennetbaden «Robert Schumann – grosse Emotionen» 10’000
Kantorei der Stadtkirche Aarau Konzert im Rahmen der Mendelssohntage «Mendelssohn und die Schweizreisen» 5’000
Konzertchor Pro Musica Vocale, Meisterschwanden Jubiläumskonzert Glorious 40 2’500
Orchesterverein Aarau, Möriken Sinfoniekonzert Orchesterverein Aarau 5’000
Orchesterverein Bremgarten «Hornklänge» 5’000
Orchesterverein Dottikon Jubiläumskonzert 3’000
Projektchor SMW, Frick «Karl Jenkins: Miserere» 6’000
Schola Cantorum Wettingensis, Wettingen «Beethoven/Mozart» 5’000
Sinfonia Baden «Schubertiade für Orchester» 5’000
Stella Maris Orchestra, Wettingen «Dein Herz bleibt hier bei uns» 7’000
Wettinger Singkreis «Händel: Alexanders Feast or the Power of Music» 6’000
 
Recherchebeiträge
Daniela Roos-Hunziker, Seengen Recherchebeitrag 2’500
Matthias Eser, Rumisberg Recherchebeitrag 5’000
Sara Käser, Dallenwil Recherchebeitrag 5’000
Tomas Dratva, Basel Recherchebeitrag 5’000
 
Werk- und Förderbeiträge (zum Jurybericht)
Christine Aufderhaar, Berlin Förderbeitrag 10’000
Oliver Schnyder, Ennetbaden Werkbeitrag 30’000
Samuel Stoll, Berlin Werkbeitrag 30’000
 
Beiträge Klassik 611’120